Goldwaschen im Napf Saison 2020

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Goldwaschen im Napf Saison 2020

Die Goldwaschsaison 2020 ist zu Ende. Dankbar und mit grosser Freude blicke ich auf all die schönen Momente und Begegnungen zurück welche ich diese Saison mit euch beim Goldschürfen am Bach erleben durfte. Die Goldwaschsaison 2021 beginnt pünktlich am 1.Mai. Ab sofort kann für das spannende Winterprogramm mit den  Metallgiesskursen und dem Feuermachkurs gebucht werden. 

Im Winter werden keine Goldwaschkurse mit Abenteuerwelt-Napf durchgeführt. Die Laichzonen der Fische werden so während der Laichzeit geschützt. Die im Winter empfindlichere Natur wird

geschont und es ist auch nicht gemütlich im eiskalten Wasser Gold zu schürfen. Es gelten kantonal uneinheitliche Gesetze betreffend der Wintersperrzeit für Goldwäscher. 

Die einzigartigen handgemachteGeschenkgutscheine in diversen Ausführungen mit Siegel und auf Wunsch mit Verzierung aus echtem Blattgold für Ihre Familie, Ihre Liebsten und Freunde sind jetzt wieder besonders aktuell. Das unvergessliche Präsent der besonderen Art. Die Geschenkgutscheine sind auch per Mail als PDF-Datei zum selber ausdrucken erhältlich. 

Oder planen Sie schon für die nächstes Saison ab 1.Mai 2021. Gold ist geduldig. Im Napfbergland wird seit über 2000 Jahren Gold gewaschen. Sie werden auch nächstes Jahr noch Gold finden. Das garantiert die Geologie vom Napfbergland. Die Goldflitter sind  im ganzen Napfbergland in den Molasseschichten eingeschlossen. Durch Erosion werden diese aufgeschlossen und mit dem Erosionsmaterial gelangt fortwährend frisches Gold in die Bäche. 

Ab nächster Saison werden ich keine Halbtageskurse mehr anbieten. Goldwaschen füllt den ganzen Tag mehr wie aus. Die Zeit vergeht wie im Flug. Schon bezogene Geschenkgutscheine für die Halbtageskurse können selbstverständlich auch weiterhin eingelöst werden oder für einen kleinen Spezial Aufpreis auf den Ganztag umgebucht werden. Qualität statt Quantität lautet ein Motto von Abenteuerwelt-Napf. 

Trotz grosser Nachfrage bleibe ich auch meinem Grundsatz maximal 10 Personen pro Tag treu. In dieser Gruppengrösse kann ich Ihnen die Inhalte gut vermitteln und eine im Einklang stehende Atmosphäre ist gewährleistet. Alle Kurse werden von mir persönlich begleitet. Gleichbleibende Qualität ist damit garantiert.

Bedauerlicherweise wird unverschuldete Armut im reichen Land Schweiz immer noch gerne verschwiegen. Obwohl erschreckend viele davon betroffen sind. Deshalb gewähre ich sehr gerne Rabatt für z.B allein erziehende, Working poor, und alle anderen finanziell schlechter gestellten Personen. Fragen Sie ungeniert danach. Absolute Diskretion ist selbstverständlich. Ich möchte allen interessierten unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten ein unvergessliches Erlebnis ermöglichen. 

Weiterhin dürfen finanziell besser gestellte Personen auf freiwilliger Basis zum Ausgleich auch ein wenig mehr bezahlen. Die Kursgebühren halte ich zu vergleichbaren Aktivitäten trotz jährlicher Teuerung auf einem moderaten fairen Level. 

Alle orangen Textpassagen sind weiterführende Links und können angeklickt werden. Alle wichtigen Informationen finden Sie in diesem Text und über die Links. Die 10 häufigsten Fragen und Antworten finden Sie hier. Falls Sie weitere Fragen haben können Sie mich telefonisch ab 18:00 Uhr erreichen: 079 252 42 18, Beat Walser. Falls ich nicht abnehmen kann hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder schicken Sie mir ein SMS oder Whats-App mit Ihrem Anliegen. Dann rufe ich Sie bei der nächsten Gelegenheit zurück.  Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Goldwaschabenteuer und die Voraussetzungen welche Sie mitbringen sollten. Sämtliche Kurse werden von mir selber begleitet. Gleichbleibende Qualität ist damit gewährleistet.

Goldwaschen August 2020

Goldwasch Schleuse

   

 

Wenn Sie auf eigene Faust zum Goldwaschen losziehen lesen Sie bitte den Ehrenkodex der schweizerischen Goldwäscher Vereinigung (SGV) “Ehrenkodex” welcher Auskunft über die wichtigsten Verhaltensregeln beim Goldwaschen gibt. Benützen Sie bitte, bitte öffentliche Parkplätze. Der Treffpunkt, die Zufahrt und die Parkplätze von Abenteuerwelt-Napf sind privat und dürfen nur von den Kursteilnehmern am Kurstag benutzt werden.  Ausweichstellen werden von Traktoren und Lastwagen zum ausweichen benötigt, Holzlagerplätze sollten für die Waldarbeiter zugänglich bleiben und Wiesen sind selbstredend auch keine Parkplätze. Es ist wünschenswert dass keine Spannungen zwischen Goldwäschern und der einheimischen Bevölkerung entsteht. Ansonsten drohen Verbote und Reglementierungen welche das Hobby Goldwaschen erschweren werden. DANKE. Sie können bei mir eine Karte mit öffentlichen Parkplätzen und gut zugänglichen Goldwaschplätzen anfordern. Auf dem umfassenden Kartenportal des Bundes lassen sich mit Hilfe des geologischen Atlas und des Gewässernetzes wunderbar neue Waschplätze ausfindig machen. Kartenportal vom Bund

 

Abenteuerwelt-Napf ist ein unabhängiges Unternehmen. Ökologisches, soziales, verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln entspringt bei meinem Unternehmen aus einer inneren Überzeugung und bedarf keiner Zugehörigkeit zu einem Label, Verein oder Marke.

Desshalb kommen auch Werkzeuge von verschiedenen Herstellern zum Einsatz. Abenteuerwelt-Napf distanziert sich klar vom, meiner Ansicht nach, fragwürdigen Goldhandel und sieht Gold aus einem anderen Blickwinkel wie dem Finanziellen. Vielmehr seine Farbe, die Dichte, Beständigkeit und die Leuchtkraft und sein Glanz in der Sonne faszinieren an diesem Element mit der Ordnungszahl 79.

Der ganztages Kurs ist kurzweilig und die Zeit vergeht im Flug. Ganz nach meinem Leitsatz  “Goldwaschen abseits von ausgetretenen Pfaden” sind die bevorzugten Goldwaschplätze von Abenteuerwelt-Napf auch nicht mit dem Auto erreichbar sondern sind mit einem schönen Spaziergang durch den wilden, märchenhaften Napf Wald verbunden welcher auch ein Teil des Erlebten bilden.

Da ich direkt am Waschplatz wohne brauchen Sie die reichlich vorhandenen Goldwaschwerkzeuge wie Waschpfannen, Schleusen, Schaufeln, Eimer und Siebe nicht mitzutragen. Der Goldwaschplatz wird von mir vorgängig eingerichtet. Die ersten Waschpfannen habe ich für Sie bereits gefüllt. Sobald wir vor Ort sind geht es los.

 

Die aktuellsten Informationen über die Corona Massnahmen des Bundes entnehmen Sie der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit(BAG): BAG Corona-Schutz-Verordnung

Gerne nehme ich Ihre Anmeldungen jetzt entgegen. Bitte lesen Sie dazu auch den Artikel “Goldwaschkurse Napf, das lernst du alles” welcher Ihnen die häufigsten Fragen zu den Goldwaschkursen beantwortet.

 

Gold ist geduldig. Das Vorkommen im Napf wird auf ein Alter von ca. 16-20 Mio. Jahre geschätzt. Selbstverständlich hat sich jeder von uns einen andern Frühlingsbeginn gewünscht. Auch Abenteuerwelt-Napf wurde getroffen. Nichts desto trotz möchte ich nach vorne schauen und mich mit Ihnen auf einen spannenden goldreichen Sommer freuen. Sehr gerne nehme ich jetzt Ihre Reservation entgegen. Das Leben geht weiter und die Zeit der Goldwäscher/innen hält in den wildromantischen Schluchten vom Napfbergland wieder Einzug . Alle weiteren Informationen zum Goldwaschen finden Sie über den nachfolgenden Text und die Links:

Goldwaschen Frühling 2020. Ganz herzlich begrüsse ich Sie auf der Webseite von Abenteuerwelt-Napf. Ihr Ansprechpartner für Abenteuer im Freien wie Goldschürfen, Metallgiessen und Feuermachen ohne Feuerzeug. Goldwaschabenteuer mit Abenteuerwelt-Napf sind unterhaltsam und lehrreich. Mit viel Freude und Geduld zeige ich Ihnen, abseits von ausgetretenen, Pfaden sämtliche Tips und Tricks die Sie zum erfolgreichen Goldwaschen benötigen. Nebst der eigentlichen Goldwaschtechnik mit Waschpfanne und Goldwaschrinne erfahren Sie wissenswertes über die die Geologie, die Mineralogie und auch spannendes zur mehrere Tausend Jahre alten Goldwäschertradition im Napfbergland.

Täglich buchbar, werden alle Goldwaschkurse  hauptberuflich von mir selber durchgeführt. Ideal für alle aufgeweckten, aktiven und interessierten Personen ab 8 Jahren. Keine mindest Gruppengrösse. Voraussetzung ist Trittsicherheit, da wir uns im offenen Gelände über Stock und Stein bewegen. Vom Treffpunkt zum Goldwaschplatz  sind wir ca. 20 Min unterwegs. Der Weg ist zum Teil steil und nicht Kinderwagengängig. Ich empfehle das Goldwaschabenteuer als Ganztagesausflug mit gemeinsamem grilieren. Holzkohle vom lokalen Köhler wenn verfügbar, Goldwäscherkaffe/Tee vom Feuer und/oder Goldmelissensirup und etwas süsses vom Dorfbeck sind im moderaten Preis inbegriffen. Das Halbtagesabenteuer verschafft Ihnen einen Einblick in die Materie und findet in der Regel Vormittags statt. Anschliessend können Sie selber grilieren. Kinder unter 8 Jahren sind willkommen zum mitmachen, erhalten auch ein Goldaufbewahrungs Glas, kosten nichts, werden aber nicht speziell berücksichtigt und sind auf die Hilfe der Eltern angewiesen.

Goldwaschen

Goldwaschen mit der Waschrinne

Das Gold das im Kies und Geröll der Napfbäche vorhanden ist kommt nur als Goldflitter und Goldstaub vor. Nuggets gibt es keine. Es weist dafür einen sehr hohen Reinheitsgehalt von nahe zu 23kt. auf. Bis vor gut hundert Jahren gab es noch professionelle Goldwäscher. Ein komerzieller Abbau lohnt sich in heutiger Zeit nicht mehr. Hier im Napfbergland wird Goldwaschen rein als Hobby betrieben.

Weitere Ausführliche Informationen zum Goldwaschen finden Sie zum Beispiel hier: Allgemeine Infos zu den Goldwaschkursen  Informationen zu den einzelnen Kursen und die aktuellen Preise finden Sie auf der Seite Aktivitäten ganz unten: Aktivitäten Die Winterkurse wie das Feuermachen ohne moderne Hilfsmittel und Zinngiessen können auch im Sommer gebucht werden. Das Goldwaschen hat dabei aber Vorrang.

Buchen:

Da die Teilnehmer Anzahl beschränkt ist buchen Sie ihr Abenteuer mit Vorteil vorzeitig. Vor allem für grössere Gruppen, an Wochenenden, Ferien und Feiertage macht frühzeitiges reservieren Sinn. Einzelpersonen und kleinere Gruppen finden meistens auch spontan noch Platz. Im Reservationskalender können Sie sich einen Eindruck über die freien Termine verschaffen. Goldwaschen ist eine Outdoor aktivität. Bei Hochwasser, Dauerstarkregen oder Sturm kann das Abenteuer von mir aus Sicherheitsgründen abgesagt oder nach Möglichkeit verschoben. Ansonsten findet das Goldwaschen bei jeder Witterung statt. Falls es mal ein paar Regen Tropfen gibt kann eine Plane über der Feuerstelle gespannt werden. Falls ich Ihr interesse geweckt habe, egal ob Sie meine Webseite durch Freunde und Bekannte durch Mund zu Mund Erzählung gefunden haben, oder über  Luzern Tourismus über Schweiz Tourismus oder das Bluekids Mehrwertprogramm der Luzerner Kantonalbank, über die Google suche oder auf Google Maps würde es mich freuen wenn Sie sich für das Angebot von Abenteuerwelt-Napf entscheiden.

 

 

 

 

 

Dies und das

Anhaltende Trockenheit, Fischlaichzeit und diverses

Die Situation der anhaltende Trockenheit hat sich durch den niederschlagsarmen Winter nicht wirklich verbessert. Der Wasssrerstand der Napfbäche ist rückgängig, grössere Hochwasser sind seltener geworden. Auch im Wald sind schon erste Schäden auszumachen. Auf der Seite des Bundesamtes für Umwelt sind die Abflussmenge und Pegelstände verschiedener Bäche zu finden. Im Archiv sind Aufzeichnungen vergangener Jahre zu finden. Zum Beispiel für die Kleine Emme. Die ersten Langzeit Wetterprognosen für diesen Sommer 2020 sprechen von einem weiteren heissen und trockenen Sommer.

Um so mehr ist es wichtig den in den Bächen vorkommenden Fische wie den Forellen und den natürlich vorkommenden streng geschützten Groppen (Cottus gobio) die Winterruhe(Laichzeit) zu gewähren. Laut dem Kantonalen Amt für Jagd und Fischerei ist die Brut zwischen Ende Oktober und Anfangs Mai am empfindlichsten für sämtliche mechanischen Eingriffe im Bachbett. In anderen Kantonen gilt eine klar definierte Wintersperrzeit.

Der Kanton Luzern verfügt weder über ein spezielles Goldwäschergesetz noch über ein Bergbaugesetz. Theoretisch könnte das Luzerner und das schweizerische Fischereirecht greifen welches mechanische Eingriffe im Bachbett als bewilligungspflichtig erachtet. Ich hoffe das Goldwaschen als Hobby solange toleriert wird wie keine Konflikte entstehen und apelliere hier an dieser Stelle für ein rücksichtsvolles Verhalten auch untereinander.

Der Einfluss vom bewussten Goldschürfer auf das Ökosystem ist kaum erwähnenswert. Abenteuerwelt-Napf ist sich seiner Vorbildfunktion als Kursanbieter bewusst und verzichtet ganz Bewusst auf sämtliche Goldwaschaktivität im Winterhalbjahr. Selbstverständlich erfahren Sie bei mir die Regeln des Ehrenkodexes der schweizerischen Goldwäschervereinigung. Als Mitglied von Pro Natura Luzern sind Naturschutz und ökologische Themen natürlicherweise Teil von Abenteuerwelt-Napf. Die Bachufer der Grossen Fontanne sind in Privatbesitz. Abenteuerwelt-Napf verfügt über die ausdrückliche Erlaubniss von allen betroffenen Landeigentümern die Ufer mit den Goldwaschkursen zu betreten. Selbsredend entsorgen wir unseren Abfall Fachgerecht.

Hier noch einige Tipps für Goldwäscher die auf eigene Faust unterwegs sind. In allen Bächen die den Napf entwässern lässt sich Waschgold finden. Es gibt geringe regionale Unterschiede in der Grösse und Menge des gefundenen Goldes. Je nach Leistung und Ort kann man mit 0,1 Gramm Tagesausbeute zufrieden sein. Je mehr Kies transportiert wird desto mehr Gold. Den Bach von unten her prospektionieren macht am meisten Sinn. Gold ist träge und lagert sich in der Innenseite von Kurfen, hinter grossen Steinen, in Spalten und dort wo es flach wird ab.

Nicht nur in deren Zubringern vom Napf, sondern auch in der Emme, der Reuss, der Aare und im Rhein lässt sich wunderbar ganz schönes Waschgold finden. Die Stelle für meine Goldwaschkurse habe ich ausgesucht weil ich dort eine geignete Lokalität mieten konnte und nicht weil es hier das meiste oder grösste Gold zu finden ist. Die Parkplätze beim Treffpunkt sind exklusiv für die Gäste von Abenteuerwelt-Napf vorgesehen. Informationen über öffentlich zugängliche Goldwaschplätze und offizielle Parkplätze  finden Sie nebst Qualitativem Goldwaschequipment zum Beispiel hier auf der Homepage vom Goldwaschshop Glanzmann in Doppleschwand: Öffentliche Parkplätze/ Goldwaschplätze Jetzt freue ich mich mit allen auf eine wunderbare Goldwaschsaison und hoffe das ich Sie einmal zum Goldwaschen begrüssen dürfte.

Beat Walser/Abenteuerwelt-napf

Goldwaschen

Goldwaschen

Goldwaschen

Goldwaschen, die Freizeitbeschäftigung für alle aktiven Naturbegeisterten Menschen

Goldwaschen. Dem Bedürfnis nach einer ausgleichenden Freizeitbeschäftigung wird in der heutigen Zeit ein immer höherer Stellenwert eingeräumt. Steigende Personen Dichte, Stress am Arbeitsplatz, Leistungsdruck, zwischenmenschliche Konflikte, Umweltverschmutzung, sind nur einige Stichwörter die nach Ausgleich verlangen. Wem Fernsehen, Spielkonsole und Frustkäufe zur kompensierung des Alltags nicht mehr genügen dem möchte ich das Goldwaschen als Hobby näher bringen. Goldwaschen in der Schweiz ist die Ideale Tätigkeit die deine verschiedensten Fähigkeiten anspricht und in einer sinnvollen Tätigkeit in sich vereint.

Goldwaschen, Grosse Fontanne 2017

Goldwaschen, Grosse Fontanne 2017

Goldwaschen Geografie

Die Schweiz, das Wasserschloss Europas bietet geografisch die günstigste Voraussetzung dazu. Neben allen (more…)